Am Hafen ist immer was los

Fast magisch zieht es einem in Hamurg an den Hafen. Und weit ist der Weg von der neuen Hafencity bis zum Museumsschiffe Hafen Övelgönne und dem anschliessenden Elbstrand. Überall hat es, oder werden noch schöne Wege und Plätze gebaut, wo man sich verweilen kann. Ein 1. Ausgangspunkt ist die U- und S-Bahnstation Landungsbrücken.

 

Wenn man da gerade hinunter zum Wasser geht, steht man bei den Rundfahrtschiffen und Barkassen. Eine Hafenrundfahrt (saisonal zwischen 16 - 18 Euro) bietet während einer Stunde herrliche Einblicke in die Welt des Hafens mit entsprechenden Erklärungen. So ist es faszinierend an einem Containerschiff vorbei zu ziehen oder einen Blick in das Trockendock zu werfen. Je nach Wetter mache ich fast bei jedem Besuch eine solche Rundfahrt.

 

Wenn ich einfach auf dem Wasser sein möchte, so nehme ich das Kursschiff (ist in der Hamburg-Card dabei) und fahre von den Landungsbrücken nach Finkenwerder und zurück oder in die HafenCity zur Elbphilharmonie. Fahrplan und Informationen gibt es beim HVV.

 

 

www.hamburg-reisen.ch

Unabhängige Informationen zu Hamburg auf Grund persönlicher Erfahrungen und Erkundungen.

 

Für Fragen wende dich an:

info@hamburg-reisen.ch